Stellen & Ausschreibungen

Stellenangebote

Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt ist mit ihren repräsentativen Liegenschaften sowie ihren Museums- und Ausstellungsbetrieben eine der größten staatlichen Stiftungen öffentlichen Rechts in Sachsen-Anhalt. Sie hat die Aufgabe, die in ihrem Eigentum befindlichen Bau- und Kulturdenkmale sowie beweglichen Kunst- und Kulturgüter entsprechend ihrer kirchengeschichtlichen, kunsthistorischen und landschaftsprägenden Bedeutung zu verwalten, baulich und konservatorisch zu betreuen, wissenschaftlich zu erschließen und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen bzw. einer ihrer Bedeutung gerecht werdenden Nutzung zuzuführen.

Zur Unterstützung der Hauptverwaltung und insbesondere zur Verstärkung des Personalreferats (mit angeschlossener Bezüge-/ Reisekostenstelle) suchen wir zunächst im Rahmen einer vorübergehenden Mutterschutz-/ Elternzeitvertretung zum nächstmöglichen Einstellungstermin einen Personalreferenten (m/w/d). Vorausgesetzt wird eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs(betriebs)wirt bzw. Bachelor (m/w/d) oder eine erfolgreich abgeschlossene vergleichbare kaufmännische Berufsaus-/ Weiterbildung mit Rechtsbezug bzw. mit Schwerpunkt Personalverwaltung.

Ihre Aufgaben

Zu Ihren Tätigkeiten gehören neben der fachlichen Teil-/ Mitverantwortung für die Bezüge- und Reisekostenstelle, der Bewirtschaftung der Personal-/ Haushaltsmittel einschließlich Buchführung u. a. auch das:

  • Bearbeiten von tarif-, arbeits- und sozialversicherungsrechtlichen Anfragen/ Personalangelegenheiten;
  • Einleiten bzw. Umsetzen von Personal-/ Personalentwicklungsmaßnahmen; Bearbeiten von Pfändungen und Abtretungen des Arbeitseinkommens; Erstellen von Rückforderungen und Kontrollieren der Zahlungseingänge; Berechnen von Personalkosten (kurz-, mittel-, langfristig) anhand des Personalbedarfs bzw. von Vorgaben der Referats-/ Hausleitung;
  • Vor- und Nachbereiten, Durchführen von Stellenausschreibungs-/ Bewerbungs- und Einstellungsverfahren;
  • Veranlassen und Durchführen des betrieblichen Eingliederungsmanagements;
  • Betreuen und Beraten der Mitarbeiter/ ggf. Führungskräfte in allen personellen, individual- und kollektivarbeitsrechtlichen Fragestellungen, Mitarbeit an der Erarbeitung und Durchsetzung von Dienstanweisungen sowie -vereinbarungen..

Ihr Profil

Verlangt wird eine abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungs(betriebs)wirt bzw. Bachelor (m/w/d) oder der Abschluss einer vergleichbaren kaufmännischen Berufsaus-/ Weiterbildung mit Rechtsbezug bzw. mit Schwerpunkt Personalverwaltung. Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung, idealerweise mit Arbeitserfahrung im o. g. Aufgabengebiet, ist von Vorteil, jedoch keine Bedingung. Erwartet werden sichere Deutschkenntnisse, vor allem ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen; ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, berufsprofilgebende Kenntnisse in den Bereichen des Personalwesens und Personalrechts (wie Arbeits-, Tarif- und Personalvertretungsrecht). Weiterhin wird der sichere Umgang mit den üblichen MS-Office-Programmen, eine überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit, Flexibilität sowie eine sorgfältige, systematische und serviceorientierte Arbeitsweise vorausgesetzt. Sichere Umgangsformen, absolute Diskretion, die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten sowie die ausgesprochene Bereitschaft zur Teamarbeit runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen interessanten und abwechslungsreichen Arbeitsplatz (in Vollzeit, 40 Stunden/ Woche). Die Tätigkeit ist zunächst für die Dauer der bevorstehenden Mutterschutz-/ Elternzeit einer Kollegin vorerst bis zum 30.06.2022 befristet. Bei Vorliegen der Voraussetzungen besteht Aussicht auf unbefristete Weiterbeschäftigung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen attraktive und familienfreundliche Arbeitsbedingungen in Form der gleitenden Arbeitszeit (teilweise auch von Zuhause) mit flexiblen Möglichkeiten zum Ausgleich der Dienstzeit, aber auch jährlich wiederkehrende Sonderzahlungen und zusätzliche betriebliche Altersvorsorge. Der Arbeitsort ist Gommern/ OT Leitzkau. Die Vergütung erfolgt tarifgerecht und je nach Umfang der Aufgabenübertragung sowie Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zu der Entgeltgruppe 9b TV-L.

Nähere Auskünfte zu der ausgeschriebenen Stelle erteilen Ihnen Herr Marcel Habelitz sowie Frau Diana Sokolow unter den Rufnummern +49 39241 934-38 bzw. -71. Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte und diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie bitte bereits im Rahmen Ihrer Bewerbung mit, ob ggf. eine Behinderung oder Gleichstellung vorliegt; darüber hinaus ist der Bewerbung ein etwaiger Nachweis hierüber beizufügen. Bewerbungskosten können nicht übernommen werden. Eingereichte Bewerbungsunterlagen werden daher nur zurückgesandt, wenn ein hinlänglich mit Adresse versehener und ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.
Interessierte richten ihre ausschließlich postalische Bewerbung bitte mit den üblichen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 12/03041/01.2021-01 bis zum 28.02.2021 (Datum des Poststempels) an die untenstehende Anschrift. Berücksichtigt werden nur vollständig und innerhalb der Bewerbungsfrist eingereichte Bewerbungen!

Stellenangebot (PDF)

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Hauptverwaltung | Personalreferat
Leitzkau
Am Schloss 4
39279 Gommern

Die Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber gem. Art. 13 DSGVO zur Datenverarbeitung finden Sie hier:

Datenschutzerklärung (PDF)
 

 

 

Ausschreibungen

Auf Schloss Plötzkau, unmittelbar am Saale-Radwanderweg gelegen und mit Blick in den Naturpark „Unteres Saaletal“, ist ab sofort die Gastronomie im Prinzenhaus des Schlossensembles neu zu verpachten.

Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt sucht für ihre Schlossgaststätte
im Prinzenhaus zum ehest möglichen Beginn einen engagierten und
solventen Pächter.

  • Der Pachtvertrag soll langfristig angelegt sein.
  • Gesucht wird ein/e Pächter/in, der/die ein überzeugendes Konzept zur gastronomischen Entwicklung umsetzen kann.
  • Optional kann zusätzlich der sanierte Rittersaal im Fürstenhaus für Veranstaltungen mitgenutzt werden.

Ihre aussagekräftige Bewerbungen mit Betreiberkonzept, Lebenslauf, Referenzen und Zeugnissen senden Sie bitte an:
 

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Direktion Bau- und Liegenschaftsverwaltung
Leitzkau
Am Schloss 4
39279 Gommern
leitzkau@kulturstiftung-st.de

Ausschreibung Gaststättenpächter Schloss Plötzkau (PDF)
Nähere Informationen zum Schloss Plötzkau