Stellen & Ausschreibungen

Stellenangebote

Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt hat die Aufgabe, die in ihrem Eigentum befindlichen auch überregional bedeutenden Kulturdenkmale sowie bewegliche Kunst- und Kulturgüter zu bewahren. Dazu gehören Erhaltung, Erforschung, Sammlung und Nutzbarmachung von Gebäuden, Ausstattungen und Kunstwerken für die Öffentlichkeit entsprechend ihrer kirchengeschichtlichen, kunsthistorischen und landschaftsprägenden Bedeutung.

Wir bieten kreativen und erfahrenen Baufachleuten vielfältige Chancen bei der Umsetzung ambitionierter Baumaßnahmen. In den nächsten Jahren steht dafür ein Investitionsvolumen von 200 Millionen Euro im Rahmen des Sonderinvestitionsprogramms (SIP) des Bundes und des Landes Sachsen-Anhalt zur Verfügung. Für den weiteren Aufbau der in Halle (Saale) eingerichteten Baudirektion suchen wir mehrere leitende Architekten bzw. Hochbauingenieure (m/w/d) mit Projektverantwortung zum nächstmöglichen Einstellungstermin.

Ihre Aufgaben

Als künftiger Referatsleiter (m/w/d) umfasst das Aufgabengebiet vornehmlich die Ausübung der Bauherrenfunktionen bei der Vorbereitung, Planung und Überwachung von öffentlichen Baumaßnahmen. Dazu gehören u. a. Qualitäts-, Termin- und Kostenkontrolle, Ausschreibung, Dokumentation und Abrechnung der Baumaßnahmen. Die Steuerung und Begleitung von externen Architekten, Ingenieuren und Sonderfachleuten, ausführenden Firmen, Beteiligung von Behörden sowie die Führung des Referates zählen ebenso dazu.

Ihr Profil

Voraussetzung sind sowohl ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (Master-Grad oder gleichwertiger Abschluss) der Architektur oder des Bauingenieurwesens (vorzugsweise im Teilbereich Hochbau) als auch mehrjährige Berufserfahrung (ggf. in der öffentlichen Verwaltung), sehr gute Kenntnisse der HOAI und der Vergabevorschriften sowie versierte Kenntnisse in Denkmalschutz und Denkmalpflege (Er- und Unterhaltung von Kulturdenkmalen). Erwartet werden weit überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft, Flexibilität, Kreativität, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit, eine eigenverantwortliche, selbstständige sowie sorgfältige und systematische Arbeitsweise, aber auch die ausgeprägte Fähigkeit, Mitarbeiter anzuleiten und zu führen. Ein gültiger Führerschein Klasse B ist ebenfalls Bedingung. Sichere Umgangsformen und Verhandlungsgeschick sowie die Bereitschaft zu regelmäßigen Dienstreisen innerhalb Sachsen-Anhalts runden Ihr Profil ab.

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit (in Vollzeit, 40 Stunden/ Woche) in einem unbefristeten Arbeitsverhältnis in der mittelbaren Landesverwaltung. Darüber hinaus bieten wir Ihnen attraktive Arbeitsbedingungen in Form der gleitenden Arbeitszeit mit flexiblen Möglichkeiten zum Ausgleich der Dienstzeit, jährlich wiederkehrende Sonderzahlungen und zusätzliche betriebliche Altersvorsorge. Der Arbeitsort ist Halle (Saale). Die Vergütung erfolgt tarifgerecht und je nach Umfang der Aufgabenübertragung sowie Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zu der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Nähere Auskünfte zu der ausgeschriebenen Stelle erteilen Ihnen Herr Marcel Habelitz und Frau Yvonne Heutling unter den Rufnummern +49 39241 934-38 bzw. -71. Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt gewährleistet die berufliche Gleichstellung aller Geschlechter. Schwerbehinderte Menschen und diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Qualifikation und Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen teilen Sie daher bitte bereits im Rahmen Ihrer Bewerbung mit, ob ggf. eine Behinderung oder Gleichstellung vorliegt.

Interessierte richten ihre postalische Bewerbung bitte mit den üblichen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 12/03041/01.2022-01 bis zum 28.02.2022 (Datum des Poststempels) an die untenstehende Anschrift. Berücksichtigt werden nur vollständig und innerhalb der Bewerbungsfrist eingereichte Bewerbungen! Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Bitte legen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei, da bei Nichtberücksichtigung die Unterlagen nach Beendigung des Stellenbesetzungsverfahrens unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen vernichtet werden. Aus gegebenem Anlass werden online eingehende Bewerbungen nicht in das Verfahren einbezogen.

Stellenangebot (PDF)

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Hauptverwaltung | Personalreferat
Leitzkau
Am Schloss 4
39279 Gommern

Die Datenschutzhinweise für Bewerberinnen und Bewerber gem. Art. 13 DSGVO zur Datenverarbeitung finden Sie hier:

Datenschutzerklärung (PDF)
 

 

 

Ausschreibungen

Auf Schloss Plötzkau, unmittelbar am Saale-Radwanderweg gelegen und mit Blick in den Naturpark „Unteres Saaletal“, ist ab sofort die Gastronomie im Prinzenhaus des Schlossensembles neu zu verpachten.

Die Kulturstiftung Sachsen-Anhalt sucht für ihre Schlossgaststätte
im Prinzenhaus zum ehest möglichen Beginn einen engagierten und
solventen Pächter.

  • Der Pachtvertrag soll langfristig angelegt sein.
  • Gesucht wird ein/e Pächter/in, der/die ein überzeugendes Konzept zur gastronomischen Entwicklung umsetzen kann.
  • Optional kann zusätzlich der sanierte Rittersaal im Fürstenhaus für Veranstaltungen mitgenutzt werden.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Betreiberkonzept, Lebenslauf, Referenzen und Zeugnissen senden Sie bitte an:
 

Kulturstiftung Sachsen-Anhalt

Direktion Bau- und Liegenschaftsverwaltung
Leitzkau
Am Schloss 4
39279 Gommern
leitzkau@kulturstiftung-st.de

Ausschreibung Gaststättenpächter Schloss Plötzkau (PDF)
Nähere Informationen zum Schloss Plötzkau